Deutsche Verkehrswissenschaftliche Gesellschaft

Straßenbild, symbolisiert Straßenverkehr
Wolkenbild, symbolisiert Luftwege

Veranstaltungsdetails

Veranstaltungsdatum: 17.09.2014 13:30 Uhr bis 17.09.2014 19:00 Uhr
Ort: Magdeburg, Wissenschaftshafen, ifak e.V.

Fachveranstaltungen im Rahmen der Mobilitätswoche Sachsen-Anhalt und mdv 2014

Kategorie: ÖPNV, Verkehrsinfrastruktur, Verkehrspolitik

"Barrierefreiheit im ÖPNV - Standard oder Luxus?"

Anmeldungen per Fax oder E-Mail bitte bis 09.09.2014

Fax +49 (391) 73 62 86 - 34

E-Mail: DVWG@TRAMP-GmbH.de

Die Veranstaltung ist kostenfrei!

13:30 Uhr  Eröffnung der Veranstaltung
Sven Oeltze, Geschäftsführer DVWG BV Sachsen-
Anhalt
13:35 Uhr  Barrierefreier ÖPNV bis 2022 – eine Herausforderung

François Girard, Vorstandsmitglied DVWG BV Sachsen-
Anhalt
13:55 Uhr  Barrierefreiheit - Forderungen und Realitäten aus der Sicht
der Verkehrsunternehmen

Werner Faber, Geschäftsführer VDV e. V. Landesgrup-
pe Ost
14:15 Uhr  Kommunale Lösungsansätze unter schwierigen Randbedin-
gungen  

Jens Otto, Stadt Halle, Fachbereich Planen
14:45 Uhr  Anforderungen und Prioritäten aus Sicht des Behinderten-
verbandes

Dr. Jürgen Hildebrandt, Vorsitzender des Behinderten-
verbandes Sachsen-Anhalt e. V.
15:15 Uhr  Kaffeepause
16:00 Uhr  Wege zur vollständigen Barrierefreiheit der HAVAG bis
2022 im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten

Gerd Blumenau, Hallesche Verkehrs-AG (HAVAG)  
16:30 Uhr  best-practice-Beispiel für die Region - Musterhaltestelle
Landkreis Harz

Michael Wendt, Landkreis Harz
17:00 Uhr  Moderiertes Streitgespräch: Praktikable Wege zur voll-
ständigen Barrierefreiheit in Sachsen-Anhalt und mögliche
Kompromisse auf der Zeitachse

Referenten und Birgit Münster-Rendel , Geschäftsführe-
rin der Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co.
KG (MVB)), Moderation: Ulrich Wittstock, Mitteldeut-
scher Rundfunk (MDR)


Kräne und Hafenanlage, symbolisiert Schiffsverkehr
Bild Bahngleise, symbolisiert Schienenverkehr

Funktionen für die Darstellung

Schrift:
Kontrast:

Login für Mitglieder