Deutsche Verkehrswissenschaftliche Gesellschaft

Straßenbild, symbolisiert Straßenverkehr
Wolkenbild, symbolisiert Luftwege

Veranstaltungsdetails

Veranstaltungsdatum: 05.06.2008 08:00 Uhr bis 07.06.2008 20:00 Uhr
Ort: Görlitz, Bautzen und Dresden

Kurzfristig anberaumte Exkursion nach Görlitz, Bautzen und Dresden mit Besuch der Bombardier-Werke und des Straßenbahnmuseum.

Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung gab es mehrere Nachfragen bezüglich einer Exkursion im Jahre 2008. Obwohl wir schon vor zwei Jahren im Osten waren (oder gerade deswegen) gab es wieder den Wunsch Görlitz und Dresden zu besichtigen. Dazu gekommen ist Bautzen (wegen der Stadtbahnwagen für Frankfurt).

Unsere Exkursion nimmt nun konkrete Formen an: zwischen dem 5. (Donnerstag) und 7. Juni 2008 (Samstag) werden wir die Bombardierwerke Bautzen und Görlitz sowie die Straßenbahn der Stadt Dresden besichtigen.

Wir haben die Möglichkeit hinter die Kulissen der beiden Werke zu schauen und uns einen genauen Überblick über den Bau der Doppelstockwagen für DB Regio und den U5-Wagen für die VGF zu verschaffen. Wir werden erleben wie aus einem Stück Stahl einer der Wagen entsteht und dabei viele Interessante Facetten der Produktion kennen lernen.

Um euch einen guten Überblick zu geben, was euch erwartet, stellen wir euch den vorläufigen Ablaufplan vor:

Donnerstag, 05.06.2008

Ab 08:00 Uhr fahren wir mit dem Bus nach Görlitz
ca. 15.00 Uhr Ankunft im Bombardierwerk Görlitz
Anschließend Besichtigung des Werks bis 19 Uhr.
Im Anschluss der Besichtigung beziehen wir unser Hotel in Görlitz. Danach besteht die Möglichkeit die Stadt zu erkunden oder nach Polen zu fahren.

Auch eine Stadterkundung mit der Straßenbahn kann auf eigene Faust gemacht werden.

Freitag, 06.06.2008

Um 08:00 Uhr fahren wir ins Bombardierwerk Bautzen.
Wir werden gegen 10 Uhr in Bautzen angekommen und das Werk besichtigen,
Gegen 15 Uhr fahren wir nach Dresden.
Wir werden gegen 17 Uhr ankommen und dann das Straßenbahnnetz und die Stadt erkunden.

Der genaue Programmablauf steht noch nicht fest, aber folgende Punkte werden wir erleben:

  • Sonderfahrt mit einem historischen Straßenbahnwagen
  • Besichtigung des modernen Betriebshofs
  • Besichtigung des Straßenbahnmuseums

Wir werden die Programmpunkte auf den Freitag und Samstag verteilen, so dass Zeit bleibt, auch auf eigene Faust etwas zu unternehmen.

Samstag, 07.06.2008

Auch der Samstag steht ganz im Zeichen der Stadt Dresden. 

Wir werden nach dem Mittagessen die Heimreise antreten, so dass wir gegen 20 Uhr wieder in Frankfurt eintreffen werden.

Die Anmeldefrist ist bereits am 20 Mai verstrichen.

Organisation: Frank Nagel DVWG@oepnv-marketing.de


Kräne und Hafenanlage, symbolisiert Schiffsverkehr
Bild Bahngleise, symbolisiert Schienenverkehr

Funktionen für die Darstellung

Schrift:
Kontrast:

Login für Mitglieder