Deutsche Verkehrswissenschaftliche Gesellschaft

Straßenbild, symbolisiert Straßenverkehr
Wolkenbild, symbolisiert Luftwege

Veranstaltungsdetails

Veranstaltungsdatum: 09.10.2008 10:00 Uhr bis 09.10.2008 17:00 Uhr
Ort: Rostock

6. DVWG-Baltisches Verkehrsforum

Kategorie: Güterverkehr, Seeverkehr, Verkehrsinfrastruktur, Verkehrslogistik, Verkehrsplanung, Verkehrspolitik, Verkehrsrecht, Verkehr und Umwelt

Umweltmanagement in Seehafenbetrieb und Seehafenerweiterung - Herausforderungen im wachsenden Ostseeverkehr

Hafen Rostock aus der Luft

Quelle: HERO

Hafen Salerno

Quelle: pixelio.de

im Dock

Quelle: pixelio.de

Traditionsschiff

Quelle. pixelio.de

PROGRAMM

Die jüngsten Erkenntnisse des Intergovernmental Panel on Climate Change zum voranschreitenden Klimawandel und zur dringenden Einleitung von Gegen- und Anpassungsmaßnahmen haben Stakeholder auch im Verkehrswesen sensibilisiert.

Kommt dabei dem rasch wachsenden Seeverkehr mit seiner Funktion in der Globalisierung eine erhebliche Bedeutung zu, so stellen die Seehäfen besonders neuralgische Knotenpunkte dar. Hier treten erhebliche Umweltbelastungen auf, verursacht von den anlaufenden Schiffen und den Hinterlandtransportmitteln, den Umschlagsaktivitäten selbst und den industriellen Tätigkeiten hafenverbundener Unternehmen. Die Emissionen von Klima- und Luftschadstoffen, Abwässer und Müll, Lärm, Belastungen durch den Transport und Umschlag gefährlicher Güter stehen im Vordergrund und sind häufig mit erheblichen Nutzungskonflikten verbunden. Die hohe Steigerung des Güterumschlags erfordert den Ausbau der Hafenkapazitäten, zunehmender Verbrauch von Flächen und der Anfall von Baggergut führen zu ernsthaften Umweltfragen.

Diese Umweltbelastungen zu erfassen und zu reduzieren erfordert ein komplexes Herangehen im Rahmen eines zielgerichteten Umweltmanagements. Hiermit beschäftigt sich das 6. Baltische Verkehrsforum. Die in den Seehäfen auftretenden Umweltbelastungen und Wege zu ihrer Reduzierung sollen charakterisiert, die Rolle des Umweltmanagements durch Fallbeispiele verdeutlicht und Lösungswege für die Umweltprobleme in der Hafenerweiterung im wachsenden Ostseeverkehr aufgezeigt werden. Das Forum will damit einen Beitrag dafür leisten, das Instrument des Umweltmanagements in den Seehäfen der Region verstärkt anzuwenden.

Hier könne Sie das detaillierte Programm einsehen und downloaden.

TAGUNGSORT / ANREISE

Technologiepark Warnemünde.

Reisen SIe umweltbewußt und entspannt mit unserem Mobilitätspartner Deutsche Bahn und dem Veranstaltungsticket ab 79,- €  von und nach Rostock. 

ANMELDUNG

Das Anmeldeformular können Sie hier downloaden. Weiterführende Informationen erhalten SIe in Ihrer Hauptgeschäftsstelle.

Tel: +49 (0)30 - 2936060

Fax: +49 (0)30 - 29360629

Koordinator verkehrswissenschaftliche Veranstaltungen:

Markus Engemann

Tel: +49 (0)30 - 29360622

E-mail: markus.engemann@DVWG.de


Kräne und Hafenanlage, symbolisiert Schiffsverkehr
Bild Bahngleise, symbolisiert Schienenverkehr

Funktionen für die Darstellung

Schrift:
Kontrast:

Login für Mitglieder