Deutsche Verkehrswissenschaftliche Gesellschaft

Straßenbild, symbolisiert Straßenverkehr
Wolkenbild, symbolisiert Luftwege

Veranstaltungsdetails

Veranstaltungsdatum: 19.08.2010 18:30 Uhr bis 19.08.2010 21:00 Uhr
Ort: Frankfurt am Main, Hauptbahnhof, Haupteingang Außenseite

Lenin und das Galgenfeld - Die Geschichte des Frankfurter Hauptbahnhofes, anschließend JuFo-Lounge

Kategorie: Verkehrsinfrastruktur, Personenverkehr, Schienenverkehr

Beschreibung: An verschiedenen Stellen des Stadtgebietes nahmen die ersten Eisenbahnen ab 1839 ihren Ausgangspunkt von Frankfurt. Hierbei kam es zu einer Konzentration von Bahnhöfen westlich des Stadtkernes. Die unzureichenden kapazitiven Ressourcen der sogenannten Westbahnhöfe hatten in den 1880er Jahren eine großmaßstäbliche Umgestaltung der Bahnanlagen im Westen der Stadt zur Folge, die in der Anlage des 1888 eröffneten und seinerzeit weit vor den Toren der Stadt gelegenen Hauptbahnhofes gipfelte. Unser Mitglied, der Historiker Bernhard Hager, stellt in einem dreiviertelstündigen Rundgang die historische Entwicklung dieses architektonisch großartigen wie betrieblich problematischen Bahnhofes vor. Was Lenin und das Galgenfeld mit dem Hauptbahnhof zu tun haben, wird während des Rundganges verraten.

Referent: Bernhard Hager M.A., Frankfurt am Main

Organisation: Holger Waldhausen, holger.waldhausen@deutschebahn.com, Tel.: 0 69 / 2 65 – 5 96 13


Kräne und Hafenanlage, symbolisiert Schiffsverkehr
Bild Bahngleise, symbolisiert Schienenverkehr

Funktionen für die Darstellung

Schrift:
Kontrast:

Login für Mitglieder