Deutsche Verkehrswissenschaftliche Gesellschaft

Straßenbild, symbolisiert Straßenverkehr
Wolkenbild, symbolisiert Luftwege

Veranstaltungsdetails

Veranstaltungsdatum: 27.08.2011 10:00 Uhr bis 27.08.2011 14:00 Uhr
Ort: Frankfurt am Main

Exkursion: Linie 18 Frankfurter Bogen

Kategorie: ÖPNV, Schienenverkehr, Verkehrsinfrastruktur

Bereits 1996 beschloss die Stadtverordnetenversammlung die Einrichtung einer Straßenbahnverbindung von der Konstablerwache zu dem neuen Wohngebiet Preungesheim Ost, heute Frankfurter Bogen.
Im Generalverkehrsplan 2004 ist sie als Linie 18 enthalten, mit den Bauarbeiten wurde im Herbst 2009 begonnen. Hauptbestandteil ist eine 3,5 Kilometer lange zweigleisige Neubaustrecke, die an der Kreuzung Friedberger Landstraße/Glauburgstraße (Haltestelle „Rohrbachstraße / Friedberger Landstraße“) an die bestehende Strecke der Linie 12 anschließt und über die Friedberger Landstraße bis zum Ostrand von Preungesheim führen soll.
Mit der gleichzeitig zu realisierenden, jedoch nicht im Projekt mitfinanzierten Haltestelle „Rohrbachstraße/Friedberger Landstraße" umfasst die Neubaustrecke neun barrierefreie Haltestellen. Die Haltestellenabstände betragen zwischen 325 bis 620 Metern. Die Strecke auf der Friedberger Landstraße wird als asphaltierte ÖPNV-Spur konzipiert und von der teilweise parallel verkehrenden Buslinie 30 mitbenutzt. 

Organisation: Thorsten Fromm, t_fromm@rmv.de
Telefon 06192 / 294 - 105

Weitere Hinweise: Es wird gebeten, vorab ein eventuelles Interesse an der Veranstaltung kundzutun. Die Interessenten werden dann zeitnah über die Veranstaltung informiert.
Auf Grund der limitierten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung nur per E-Mail an den Organisator bis Mitte August möglich.


Kräne und Hafenanlage, symbolisiert Schiffsverkehr
Bild Bahngleise, symbolisiert Schienenverkehr

Funktionen für die Darstellung

Schrift:
Kontrast:

Login für Mitglieder