Deutsche Verkehrswissenschaftliche Gesellschaft

Straßenbild, symbolisiert Straßenverkehr
Wolkenbild, symbolisiert Luftwege

Veranstaltungsdetails

Veranstaltungsdatum: 19.05.2011 19:00 Uhr bis 19.05.2011 21:00 Uhr
Ort: HFM Managementgesellschaft für Hafen und Markt mbH, Konferenzraum 6. Etage, Lindleystrasse 14, 60314 Frankfurt am Main

JuFo-Diskurs: Hafenbahn Frankfurt

Kategorie: Binnenschifffahrt, Güterverkehr, Schienenverkehr, Verkehrsinfrastruktur

Der Hafen Frankfurt betreibt ein eigenes Eisenbahnnetz mit insgesamt 56 km Länge und einen Fuhrpark von 5 eigenen Loks und einem direkten Anschluss an das regionale und überregionale Schienennetz. Der Rangierbahnhof `Frankfurt Main-Ost´ und der Übergabebahnhof `Frankfurt Main-West´ sind die Schnittstellen für die Abwicklung der Bahntransporte.

Standort und Ausgangspunkt der umfangreichen Transport-Dienstleistungen der Hafenbahn ist der `Bahnhof Osthafen´. Mit der Bedienung der Umschlagbereiche im Frankfurter Osthafen und dem Gutleuthafen trägt die Hafenbahn in großem Maße zur optimalen Verknüpfung und Nutzung der Verkehrsträger Schiene, Wasserweg und Straße bei.

Heutiges Kerngeschäft der Hafenbahn ist der Zustell- und Rangierbetrieb schienengebundener Transporte, insbesondere von Kraftwerkskohlen, Recyclingprodukten, und Containern. 

Im Rahmen des JuFo-Diskurses wird uns die Leiterin Public Relations der HFM einen Einblick in die Entstehungsgeschichte der Frankfurter Hafenbahn und seine heutige Bedeutung geben. Eine Besichtigung von Teilen der Hafenbahn wird die Veranstaltung abrunden.

Referentin: Sylvia Appenroth, Leitung Public Relations,HFM Managementgesellschaft für Hafen und Markt mbH

Organisation: Holger Waldhausen, holger.waldhausen@deutschebahn.com
Telefon 069 / 265 - 5 93 86


Kräne und Hafenanlage, symbolisiert Schiffsverkehr
Bild Bahngleise, symbolisiert Schienenverkehr

Funktionen für die Darstellung

Schrift:
Kontrast:

Login für Mitglieder