Deutsche Verkehrswissenschaftliche Gesellschaft

Straßenbild, symbolisiert Straßenverkehr
Wolkenbild, symbolisiert Luftwege

Veranstaltungsdetails

Veranstaltungsdatum: 23.07.2012 17:30 Uhr bis 23.07.2012 19:00 Uhr
Ort: Stuttgart, Universität Stuttgart, Campus Vaihingen, Hörsaal V7.31

Vorträge junger Verkehrswissenschaftler 2012/2

Kategorie: Verkehrsplanung, Verkehrsforschung, Schienenverkehr, Straßenverkehr, Verkehr und Technik, Verkehrstechnik, Verkehrswirtschaft, ÖPNV, Personenverkehr, Verkehrspolitik

Referenten:

  • B.Eng. Janina Deininger: Auswirkungen des sinkenden Schülerverkehrs auf den Busverkehr am Beispiel des Landkreises Göppingen
  • Dipl.-Kfm. techn. Benjamin Ogaza: Individuelle Verkehrsinformation für ÖPNV-Nutzer

 

Vortragsthemen:

  • B.Eng. (Bachelor of Engineering) Janina Deininger, Absolventin an der Hochschule für Technik Stuttgart im Studiengang Infrastrukturmanagement, seit März 2012 beschäftigt bei der Ingenieur Gesellschaft Verkehr Stuttgart (IGV)Auswirkungen des sinkenden Schülerverkehrs auf den Busverkehr am Beispiel des Landkreises Göppingen.
    Die Wirtschaftlichkeit des ÖPNV im ländlichen Raum hängt im Wesentlichen vom Schülerverkehr ab. Da tendenziell einerseits ein Sinken der Schülerzahlen zu verzeichnen ist, andererseits Schulen zusammengefasst und umstrukturiert werden, ist die Wirtschaftlichkeit des ÖPNV in zunehmenden Maße gefährdet. Der ländliche Bereich wird zukünftig besonders stark von diesen Tendenzen betroffen sein, da zusätzlich mit einer Reurbanisierung gerechnet werden muss.
    Die genannten Faktoren könnten dazu führen, dass die aktuell bestehende Form des ÖPNV in dieser Weise nicht mehr aufrecht erhalten werden kann und seine Wirtschaftlichkeit nicht mehr gegeben ist. Damit würden sich unweigerlich größere Veränderungen für die Bewohner des ländlichen Raum ergeben. Die daraus resultierende Verringerung der Bedienungsqualität und -quantität des ÖPNV kann, wenn auch nur teilweise, mit unterschiedlichen Alternativen kompensiert werden. Möglich wären beispielsweise veränderte Finanzierungskonzepte und/oder alternative Beförderungsarten. Diese unterschiedlichen Konzepte werden im vorliegenden Vortrag aufgezeigt.


  • Dipl.-Kfm. techn. Benjamin Ogaza, Absolvent an der Universität Stuttgart im Studiengang Technisch orientierte Betriebswirtschaftslehre: Individuelle Verkehrsinformation für ÖPNV-Nutzer.
    Um Fahrgäste im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) ausreichend über die angebotenen Dienstleistungen zu informieren, stehen den Verkehrsunternehmen unterschiedliche Instrumente der Fahrgastinformation zur Verfügung. Neben der kollektiven Information der Fahrgäste haben sich mit der fortschreitenden technischen Entwicklung unterschiedliche Möglichkeiten zur Weiterentwicklung der bestehenden Systeme ergeben. So ermöglicht die Nutzung mobiler Endgeräten wie Smartphones und Handys im ÖPNV eine Individualisierung der Fahrgastinformation.
    Im Rahmen einer Arbeit zu diesem Vortrag wurden in einem ersten Schritt aufbauend auf den nutzerseitigen Anforderungen die klassischen Formen der Fahrgastinformation näher betrachtet. In einem weiteren Schritt wurden die Potentiale einer individuellen Fahrgastinformation sowie mögliche Problemfelder im Zusammenhang mit der Umsetzung eines individuellen Fahrgastinformationssystems dargestellt. Abschließend wurde ein Entwurf eines leistungsfähigen Fahrgastinformationssystems erarbeitet, und es erfolgte eine Darstellung ausgewählter in Betrieb befindlicher Systeme.

 

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, wir bitten aber um eine Anmeldung: 
Deutsche Verkehrswissenschaftliche Gesellschaft e. V. Bezirksvereinigung Württemberg 
Dipl.-Ing. Martin Retzmann, Sprecher Junges Forum
c/o IEV Institut für Eisenbahn- und Verkehrswesen Universität Stuttgart
Postanschrift: Pfaffenwaldring 7 - 70569 Stuttgart
Tel.: 0711 685-66361 - Fax: 0711 685-66666
eMailsprecher-wuerttemberg@jungesforum.DVWG.de 

 


Kräne und Hafenanlage, symbolisiert Schiffsverkehr
Bild Bahngleise, symbolisiert Schienenverkehr

Funktionen für die Darstellung

Schrift:
Kontrast:

Login für Mitglieder