Deutsche Verkehrswissenschaftliche Gesellschaft

Straßenbild, symbolisiert Straßenverkehr
Wolkenbild, symbolisiert Luftwege

Veranstaltungsdetails

Veranstaltungsdatum: 26.09.2013 09:00 Uhr bis 29.09.2013 19:00 Uhr
Ort:

Exkursion nach Wien

Nach der Eingliederung mehrerer Staaten des ehemaligen Habsburger Reiches in die Europäische Gemeinschaft hat die traditionelle Rolle der Hauptstadt Österreichs als Tor zum Osten eine neue Bedeutung bekommen. Wien schickt sich an, die Gunst der Zeit zur Verbesserung seiner Verkehrsinfrastruktur zu nutzen. Das neue Terminal am Flughafen Schwechat ist – wie auch anderswo mit mehrjähriger Verspätung – schon in Betrieb gegangen.

Nun machen die Österreichische Bundesbahn und die Landeshauptstadt einen ganz großen Schritt mit dem Neubau weiterer Schnellbahnstrecken und vor allem mit dem Bau eines ersten echten Hauptbahnhofs als gewichtigen Knotenpunkt im transeuropäischen Eisenbahnverkehrsnetz.

Mit dem Slogan Hauptbahnhof Wien – mehr als ein Bahnhof werben die Stadt und ihre Partner für ihr großes Projekt. Wir wollen erfahren, wie man dort die Interessen der gewachsenen Strukturen mit denen der staatlichen Verkehrspolitik auszugleichen sucht. Themen sind hierbei z. B. die Eingliederung der Wiener Linien, der Schallschutz oder die Zuteilung der Projektkosten. Unsere Exkursion soll sich aber nicht nur auf das rein Fachliche beschränken. Wir wollen auch Orte besuchen, die für die Wiener (und weniger für die Touristen) zum guten Leben gehören. Besuche kultureller Glanzlichter und eines Heurigenlokals werden das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden.

Die Exkursion beginnt am 26. September 2013 in Wien und endet im Lauf des 29. September 2013 ebendort. Für Anreise und Übernachtung bitten wir selbst zu sorgen. Unsere Erfahrung aus früheren Exkursionen hat gezeigt, dass viele Teilnehmer die verfügbaren Zeiten gern selbst gestalten oder verlängern möchten. Hierzu können Sie gern unsere Hotelempfehlung nutzen.

Die Kosten werden sich dank dieser Regelung in Grenzen halten. Die DVWG FrankfurtRheinMain erbringt dazu folgende Leistungen:

  • Besichtigungen und Vorträge zu folgenden Themen: Neuer Hauptbahnhof / Neubaustrecken / Städtebau, Nahverkehr / Wiener Linien, Werk Bombardier / Straßenbahn, ASFINAG / Finanzierungsalternativen / Maut
  • ÖPNV-Ticket, Transfers, soweit notwendig
  • Leitung der Exkursion in Wien
  • Organisation einer Abendveranstaltung in Staats- oder Volksoper, Theater an der Wien oder Wiener Konzerthaus (fakultativ). Programm kann erst April/Mai konkretisiert werden.
  • Organisation eines Heurigenabends (Teilnahme fakultativ)


Interessensbekundung und Anmeldungen bis zum 30. April 2013 bitte an Peter Haupt per E-Mail unter pg.haupt@Web.de mit folgenden Angaben:

  • Name, Vorname, Titel/Funktion
  • Mitglied der DVWG: ja/nein
  • Adresse / Mailanschrift / Telefonnummer
  • Anzahl der angemeldeten, teilnehmenden Personen
  • Interesse an Oper-/Konzertkarten: ja/nein, bis zu welcher Höhe pro Karte
  • Teilnahme am Heurigenabend: ja/nein

Kräne und Hafenanlage, symbolisiert Schiffsverkehr
Bild Bahngleise, symbolisiert Schienenverkehr

Funktionen für die Darstellung

Schrift:
Kontrast:

Login für Mitglieder