Deutsche Verkehrswissenschaftliche Gesellschaft

Straßenbild, symbolisiert Straßenverkehr
Wolkenbild, symbolisiert Luftwege

Veranstaltungsdetails

Veranstaltungsdatum: 28.01.2013 17:30 Uhr bis 28.01.2013 19:00 Uhr
Ort: Verband Region Stuttgart: Kronenstraße 25, Stuttgart

Innovative Güterverkehrskonzepte – auch für Baden-Württemberg

Kategorie: Güterverkehr, Schienenverkehr

Referent: Dipl.-Ing. Eckart Fricke, Konzernbevollmächtigter für das Land Baden-Württemberg,  DB AG

Thema: Durch seine zentrale Lage in Europa und die hohe Leistungsfähigkeit der deutschen Nordseehäfen sowie deren gute infrastrukturelle Anbindung an die Schiene ist Deutschland besonders interessant für den Schienengüterverkehr. Bereits jetzt lässt sich feststellen, dass rd. 60 Prozent der Schienengüterverkehre grenzüberschreitend sind. Der Wettbewerb auf dem SGV ist doppelt: Durch den hohen Grad der Liberalisierung in Deutschland existieren mittlerweile über 300 Eisenbahnverkehrsunternehmen und  zudem seit jeher harte Konkurrenz zwischen den Verkehrsträgern.  Innovative Güterverkehrskonzepte sind dabei ein Ansatz, um mit angebotsorientierten Wettbewerbsvorteilen auf der Schiene in diesem harten Markt zu bestehen und die Zukunft zu sichern.

Vita: Der Diplom-Ingenieur Eckart Fricke ist seit 35 Jahren im Unternehmen Deutsche Bahn tätig. Seine beruflichen Stationen führten ihn als Planungsingenieur bei der damaligen Bundesbahndirektion Frankfurt am Main und der Hauptverwaltung der Deutschen Bundesbahn zum Vorstandsassistent beim Vorstand Forschung und Technologie und Vorstand Güterverkehr. 1996 wechselte Eckart Fricke zur DB Netz AG und war als Leiter Netzkonzeption maßgeblich für die Entwicklung und Umsetzung der Strategie „Netz 21“ verantwortlich. Später übernahm er die  Leitung der Fahrwegentwicklung und in Personalunion den Koordinationsstab Fahrweg bevor er zum Jahresbeginn 2005 zur damaligen Railion Deutschland AG. Dort war er fünf Jahre als Vorstand Produktion tätig und zum Schluss Bevollmächtigter der Geschäftsführung der DB Schenker Rail GmbH.  Seit Januar 2010 ist Eckart Fricke Konzernbevollmächtigter der Deutschen Bahn AG in Baden-Württemberg.

Anmeldung: Die Veranstaltungsteilnahme ist kostenlos, wir bitten aber um eine Anmeldung: 

DVWG Württemberg e.V.
c/o IEV Institut für Eisenbahn- und Verkehrswesen
Universität Stuttgart
Postanschrift: Pfaffenwaldring 7 - 70569 Stuttgart
Tel.: 0711 685-66359 - Fax: 0711 685-66666
eMailwuerttemberg@DVWG.de


Kräne und Hafenanlage, symbolisiert Schiffsverkehr
Bild Bahngleise, symbolisiert Schienenverkehr

Funktionen für die Darstellung

Schrift:
Kontrast:

Login für Mitglieder