Deutsche Verkehrswissenschaftliche Gesellschaft

Straßenbild, symbolisiert Straßenverkehr
Wolkenbild, symbolisiert Luftwege

Veranstaltungsdetails

Veranstaltungsdatum: 12.06.2013 17:00 Uhr bis 12.06.2013 19:00 Uhr
Ort: Hannover

Der deutsche Fernbusmarkt im Aufbruch und Der kostengünstige Fernlinien-Omnibus?

Simon Daum Leiter Strategie DB Bahn Fernverkehr (GSP 2), DB Mobility Logistics AG, Frankfurt/M;

Dr. Rudolf Breimeier, Bad Bevensen

Beginn 17:00 Uhr

Ort: Business Lounge im RP5, direkt am Raschplatz, 30161 Hannover,
gegenüber dem Nordausgang des Hauptbahnhofs.

Die Liberalisierung des Marktes für Fernbus-Linienverkehre weckt Hoffungen und Befürchtungen zugleich. Können zusätzlich Busangebote einen Beitrag zu einem umweltfreundlichen Verkehrssystem leisten? Sind sie wirtschaftlich zu betreiben? Können Linienbusverkehre über große Entfernungen zu einer Kannibalisierung des Bahnverkehrs führen?

Die Deutsche Bahn ist in Deutschland einerseits fast einzige Anbieterin im Schienenpersonenfernverkehr, andererseits aber auch bereits heute über ihre Tochtergesellschaften Betreiberin einer der größten Bus-Flotten im Fernverkehr. Hören und hinterfragen Sie, wie die Deutsche Bahn die Chancen der Marktliberalisierung nutzt, wo sie aber auch die Grenzen und Risiken sieht.

Teilnehmer aus dem Raum Bremen mit Interesse an einer Bahn-Fahrt per Niedersachsen-Ticket (15:19 Uhr ab Bremen Hbf) bitte ich, zur Koordination sich bei mir zu melden.


Kräne und Hafenanlage, symbolisiert Schiffsverkehr
Bild Bahngleise, symbolisiert Schienenverkehr

Funktionen für die Darstellung

Schrift:
Kontrast:

Login für Mitglieder