Deutsche Verkehrswissenschaftliche Gesellschaft

Straßenbild, symbolisiert Straßenverkehr
Wolkenbild, symbolisiert Luftwege

Veranstaltungsdetails

Veranstaltungsdatum: 27.06.2013 16:00 Uhr bis 27.06.2013 17:30 Uhr
Ort: Bergische Universität Wuppertal; Eugen-Lange-Saal HD 35; Pauluskirchstr.7, Wuppertal

Volkswirtschaftliche Bewertung von Personaleinsatz in Fahrzeugen des ÖPV in NRW

Kategorie: Verkehrspolitik, ÖPNV, Verkehrswirtschaft

Vortrag von Herr Jens Leven, Geschäftsführer, Büro für Forschung, Entwicklung und Evaluation GbR

Im Zentrum des Beitrages steht die forschungsleitende Fragestellung, welche volkswirtschaftlichen Wirkungen mit einem flächendeckenden Einsatz von Fahrgastbegleitern im ÖPV zu erwarten sein können. Gegenwärtig werden Projekte in Kommunen und bei Verkehrsunternehmen im Regelfall betriebswirtschaftlich orientiert analysiert. Dabei steht naturgemäß der Nutzen für das jeweilige Unternehmen im Vordergrund. Nicht selten werden dann im Grunde sinnvolle Projekte nicht dauerhaft umgesetzt, weil der betriebswirtschaftliche Nutzen den Aufwand nicht deckt. Für den Einsatz von Servicepersonal in den Fahrzeugen des ÖPV gilt dies oft in gleichem Maße. Daher wurde mit der Studie der Ansatz gewählt, die Wirkungen von Projekten über den betriebswirtschaftlichen Horizont hinaus zu bewerten. Das Projekt wurde mit Mitteln des Ministeriums für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert und vom KompetenzCenter Sicherheit NRW beauftragt.

Im Rahmen des Beitrages wird insbesondere der methodische Ansatz SROISocial Return on Investment erläutert.


Kräne und Hafenanlage, symbolisiert Schiffsverkehr
Bild Bahngleise, symbolisiert Schienenverkehr

Funktionen für die Darstellung

Schrift:
Kontrast:

Login für Mitglieder