Deutsche Verkehrswissenschaftliche Gesellschaft

Straßenbild, symbolisiert Straßenverkehr
Wolkenbild, symbolisiert Luftwege

Veranstaltungsdetails

Veranstaltungsdatum: 30.09.2013 17:30 Uhr bis 30.09.2013 19:00 Uhr
Ort: Verband Region Stuttgart Kronenstraße 25, 70173 Stuttgart

Entwicklungsmöglichkeiten des Stuttgarter Hafens – Logistikdrehscheibe mit Potential

Kategorie: Binnenschifffahrt, Güterverkehr, Kombinierter Verkehr

Referent: Carsten Strähle Geschäftsführer der Hafen Stuttgart GmbH


Thema: Im Zentrum der Metropolregion Stuttgart gelegen bildet der Hafen Stuttgart eine trimodale Güterverkehrsdrehscheibe. Die hier ansässige Wirtschaft ist stark industriell ausgeprägt. Das hat zur Folge, dass effiziente Transportwege für den Versand der Waren ebenso wie für den Empfang von Rohstoffen und Vorprodukten eine besondere Rolle spielen. An der Logistikdrehscheibe Hafen treffen die Verkehrsträger Schiene, Binnenschiff und Straße zusammen.

Vita: Carsten Strähle ist seit 2009 Geschäftsführer der Hafen Stuttgart GmbH und der Stuttgarter Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH. Seit dem Jahr 2000 nimmt er außerdem die Aufgabe als Vorstandsvorsitzender der Erms-Neckar-Bahn AG wahr. Von 1993 bis 2009 leitete er die Abteilung Controlling der Verkehrsbetriebe Karlsruhe GmbH, der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft mbH sowie der Karlsruher Verkehrsverbund GmbH. Nach einer kaufmännischen Ausbildung beendete er das Studium der Betriebswirtschaftslehre, Vertiefungsrichtung Logistik an der Hochschule Pforzheim. 2003 schloss er den Masterstudiengang European Traffic Engineering an den Universitäten Bordeaux, Leeuwarden, Nottingham und Stuttgart ab.


Kräne und Hafenanlage, symbolisiert Schiffsverkehr
Bild Bahngleise, symbolisiert Schienenverkehr

Funktionen für die Darstellung

Schrift:
Kontrast:

Login für Mitglieder