Deutsche Verkehrswissenschaftliche Gesellschaft

Straßenbild, symbolisiert Straßenverkehr
Wolkenbild, symbolisiert Luftwege

Veranstaltungsdetails

Veranstaltungsdatum: 12.02.2014 17:30 Uhr bis 12.02.2014 19:30 Uhr
Ort: Bundesamt für Güterverkehr, Werderstr. 34, 50672 Köln

BV Rheinland: Übergang zur postfossilen Mobilität

Kategorie: Verkehrswirtschaft, Verkehrspolitik, Verkehr und Umwelt

Referent: Gerd Würdemann (ehem. Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR))

Veranstaltungsankündigung (Quelle: G. Würdemann)

Am 12. Februar 2014 lädt die BV Rheinland zum Fachvortrag Übergang zur postfossilen Mobilität nach Köln ein.

In der heutigen Zeit sind wir viel unterwegs, am liebsten schnell und auch mal kurz weit weg, mit dem Auto, der Bahn oder dem Flieger, aber wir sitzen auch stundenlang vor dem PC oder vor der ‚Glotze‘. Wir sind alle für Mobilität. Heute, morgen und für künftige Generationen. Doch wer „Weiter so!“ ruft, schickt alle in die Sackgasse. Deshalb „Vorbereitet sein“ und wenden! lautet die Botschaft dieses Vortrags, denn der fossile, nicht erneuerbare Energieträger Erdöl ist absehbar am Fördermaximum angekommen. Nach ‚Peak Oil‘ folgen die Begriffe ‚Peak Car‘ und ‚Peak Soil‘.

Der Verkehrssektor hängt heute zu 95% vom ‚billigen‘ Öl ab und ist mit seinen fossilen Treibstoffen zu 24% am Ausstoß der Treibhausgase beteiligt und damit ein wesentlicher Treiber des Klimawandels. Deshalb „Vorbereitet sein“ auf den Übergang zur effizienten postfossilen Mobilität mit mehr Kostenwahrheit und weniger Energieaufwand, weniger Flächenverbrauch, weniger Verkehr.

Gelingt der Übergang mittels des postulierten „Vorsprungs durch Technik“? Oder welche Veränderungen ermöglichen / brauchen wir, um die Herausforderungen Klimawandel und Ressourcenendlichkeit ‚in den Griff‘ zu bekommen?    

Der Referent und ehemalige Projektleiter am Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR), Gerd Würdemann wird in einem Vortrag diese Fragen aufgreifen und mit dem Publikum diskutieren. (Textgrundlage: G. Würdemann)

Wir freuen uns, Sie bei der Veranstaltung begrüßen zu dürfen. Um (formlose) Anmeldung  bis zum 10. Februar unter: rheinland@DVWG.de oder +49 2203 6013630 wird gebeten.


Kräne und Hafenanlage, symbolisiert Schiffsverkehr
Bild Bahngleise, symbolisiert Schienenverkehr

Funktionen für die Darstellung

Schrift:
Kontrast:

Login für Mitglieder