Deutsche Verkehrswissenschaftliche Gesellschaft

Straßenbild, symbolisiert Straßenverkehr
Wolkenbild, symbolisiert Luftwege

Veranstaltungsdetails

Veranstaltungsdatum: 11.09.2014 19:00 Uhr bis 11.09.2014 21:00 Uhr
Ort: Frankfurt am Main, Hauptbahnhof, Konferenzraum 1 (1. Etage, Zugang über Rolltreppe in Höhe von Gleis 19 und 20)

JuFo-Diskurs: 175 Jahre Taunusbahn

Kategorie: Personenverkehr, Schienenverkehr

Am 26. September 1839 hat mit der Eröffnung der ersten Teilstrecke von Frankfurt am Main nach Höchst der Taunusbahn (Frankfurt - Höchst - Kastel - Wiesbaden) das Eisenbahnzeitalter im heutigen Rhein-Main-Gebiet begonnen.

Die Taunusbahn war bereits die zehnte Bahnstrecke im deutschen Raum. Sie sollte sich zu einer Keimzelle des Schienenverkehrs in der Rhein-Main-Region entwickeln. Seinerzeit ist im Übrigen zwischen Frankfurt und Höchst erstmalig in der deutschen Geschichte eine
Staatsgrenze per Bahn überschritten worden – nämlich jene zwischen der Freien Stadt Frankfurt und dem Herzogtum Nassau. Der Vortrag lässt die wechselvolle Geschichte der Taunusbahn, zu der noch die Zweigbahn von Höchst nach Soden hinzukam, bis in die Gegenwart Revue passieren.

Referent: Bernhard Hager, M. A.

Organisation und Anmeldung: Holger Waldhausen, holger.waldhausen@deutschebahn.com, Telefon 069 265-59386


Kräne und Hafenanlage, symbolisiert Schiffsverkehr
Bild Bahngleise, symbolisiert Schienenverkehr

Funktionen für die Darstellung

Schrift:
Kontrast:

Login für Mitglieder