Designbild

Veranstaltungsdetails

Veranstaltungsdatum: 25.04.2019 00:00 Uhr bis 26.04.2019 00:00 Uhr
Ort: Dornbirn / Österreich

Wachsende Verkehrsströme – Ausweg durch neue Technologien? Lösungen (nicht nur) für den Alpenraum

Kategorie: Verkehr und Umwelt, Verkehr und Technik, Verkehrspolitik, Verkehrsinfrastruktur

Internationaler Verkehrskongress Österreich – Schweiz – Deutschland (DACH)

Digitalisierung und technische Entwicklungen sind zu einer Dominante moderner Wirtschaftssysteme geworden. Aus ihrer hohen Leistungsfähigkeit entstehen Wertschöpfungsdynamiken, die geeignet sind, tradierte Handels- und Interaktionskulturen neu zu definieren. Aber gilt dies auch für den Verkehrsbereich? Unbestritten ist, dass Mobilität in seiner physischen Ausprägung, dem Verkehr, auch künftig eine große Rolle spielen und in weiten Teilen der Gesellschaft sogar weiter als „Wert an sich“ gesehen wird.

Wie können neue Technologien dabei helfen, potenziell weiter wachsende Verkehrsströme besser zu bewältigen? Sind durch digitale Ansätze neben quantitativen Aspekten auch qualitative Verbesserungen – mithin sogar zu mehr Nachhaltigkeit des gesamten Verkehrsbereichs – denkbar? Welche Entwicklungen sind schon absehbar, welche verbleiben vage? Wie viele politische, administrative und gesellschaftliche Flankierungen benötigt diese Dynamik, wie viele Freiheiten verträgt sie?

In unserem trinationalen Verkehrskongress „Wachsende Verkehrsströme – Ausweg durch neue Technologien?“, der am 25. und 26.04.2019 in Dornbirn/Österreich stattfindet, werden am ersten Tag die Ansprüche an wachsende Verkehrsströme sowohl aus volkswirtschaftlicher als auch betriebswirtschaftlicher Sicht beleuchtet. Ebenso wird der Beitrag, den moderne Technologien zur Erfüllung dieser Ansprüche liefern können, einer eingehenden Betrachtung unterzogen.

Am zweiten Tag wird diskutiert, welches Optimierungspotential sowohl der Infrastruktur als auch des Verkehrsbetriebes auf Schiene und Straße durch neue Technologien erzielt werden kann. Einleitende Keynotes und ein hochkarätiges Schlusspodium runden dieses neue Format ab.

Für alle aktuellen Fragen rings um das Thema der Digitalisierung im Verkehrsbereich (nicht nur) des Alpenraumes wollen wir versuchen, Ihnen bei unserer Tagung Antworten anzubieten. Bitte merken Sie sich diese einzigartige Veranstaltung schon jetzt vor. Nach der Sommerpause 2018 werden wir Sie mit weiteren Details ansprechen.

Ihr Veranstalter-Team aus
EPTS, ÖVG, SVWG, DVWG, GDI und UEEIV

 

  • Zentrale Organisation durch:

ÖVG - Österreichische Verkehrswissenschaftliche Gesellschaft
A-1090 Wien, Kolingasse 13/2/2/7
Tel.: +43/1/587 97 27
Fax: +43/1/585 36 15
E-Mail: office@oevg.at
Web: www.oevg.at


http://www.dvwg.de/veranstaltungen/veranstaltungskalender/veranstaltung/datum/2019/04/25/wachsende-verkehrsstroeme-ausweg-durch-neue-technologien.html