Programm

Donnerstag, 23.06.2022

14:00 Uhr Bundesdelegiertenversammlung

Die Einladung mit Tagesordnung erhalten die Delegierten und Bezirksvorstände termingerecht über die Hauptgeschäftsstelle.

Ort: Historische Stadthalle Wuppertal, Johannisberg 40, 42103 Wuppertal

Teilnahme für Delegierte der Bezirksvereinigungen


14:00 – 17:00 Uhr (parallel) Sonderführung für interessierte DVWG-Mitglieder auf dem Gelände des SOLAR Decathlons Europe

Der SOLAR Decathlon Europe (SDE 21/22) ist ein preisgekrönter internationaler Hochschulwettbewerb für nachhaltiges Bauen und Wohnen. Seit zwanzig Jahren begeistert er Millionen Menschen weltweit mit innovativen Gebäuden und einem hochkarätigen Event. Vom 10.-26. Juni 2022 findet das Finale des SOLAR Decathlon Europe 21/22 in Wuppertal statt.

18 internationale Hochschulteams aus elf Ländern bauen und betreiben an der Nordbahntrasse gegenüber des Mirker Bahnhofs solar versorgte Häuser, die zeigen, dass klimafreundliches Bauen und Wohnen architektonisch ansprechend, bezahlbar und sozial verträglich sind. 

Veranstaltet und wissenschaftlich begleitet wird der SDE 21/22 von der Fakultät für Architektur und Bauingenieurwesen der Bergischen Universität Wuppertal. Projektpartner:innen sind das Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH, Utopiastadt gGmbH, Neue Effizienz GmbH, WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH, Stadt Wuppertal, Alte Feuerwache Wuppertal gGmbH und der Verein Publik e.V. Das Großprojekt wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert.

Weitere Informationen unter: https://sde21.eu/de/

Ort: Treffpunkt Eingang Eventhalle auf dem Solar Campus

Teilnahme kostenfrei


18:00 Uhr Abendveranstaltung mit Preisverleihung 

Die diesjährige Abendveranstaltung der DVWG-Jahrestagung findet im Rahmen des SOLAR Decathlon Europe 21/22 statt. Nach Begrüßungen durch die Veranstalterinnen werden mehrere Preise der SDE, der EPTS und der DVWG verliehen. Anschließend werden wir den Abend in lockerer Runde bei einem Imbiss und mit guten Gesprächen gemeinsam mit den SDE-Teilnehmer:innen fortsetzen.

  • Urban Mobility Award des SDE
  • Applied Mobility Sciences Award der EPTS und DVWG
  • Verkehrswissenschaftlicher Förderpreis „Henry-Lampke-Preis 2022“

Ort: Eventhalle auf dem Solar Campus

Teilnahme kostenfrei

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Von der Stadthalle zum Solar Decathlon Buslinien 625, 635 und 645 von den Haltestellen 2 bzw. 4 bis "Schleswiger Straße". Weiter zu Fuß (ca. 7-8 Minuten). https://www.wsw-online.de/fileadmin/Mobil/Dokumente/Fahrplan/Haltestellenplaene/WSW-Haltestellenplan-Wuppertal-Historische-Stadtahlle.pdf


Freitag, 24.06.2022

9:00 – 17:30 DVWG-Jahresverkehrskongress 2022 „Mobilität nachhaltig und alltagstauglich gestalten“

Der eintägige Kongress wird als fachliches Kernstück der DVWG-Jahrestagung 2022 stattfinden und versteht sich als Informationsbühne und Motivationsplattform zur Mitwirkung an den notwendigen gesellschaftspolitischen Umgestaltungsprozessen.

Es sollen die unterschiedlichen Strategieansätze zur Gestaltung einer zukunftsfähigen Mobilität auf Grundsatzebene vorgestellt und umfassend betrachtet werden, welche konkreten Chancen für eine nachhaltige Mobilitätswende sinnvoll und realisierbar sind. Dafür werden die unterschiedlichen neuen Strategieansätze präsentiert, fachlich-inhaltlich diskutiert und bewertet.

Das Kongressprogramm sowie weiterführende Informationen zur Anmeldung finden Sie hier

Hinweis:  Bitte beachten Sie, dass für den Jahresverkehrskongress aus organisatorischen Gründen eine separate Anmeldung erforderlich ist.


18:30 Uhr BV-Abend im Wuppertaler Brauhaus

Die gastgebende Bezirksvereinigung Berg & Mark lädt Sie herzlich zu einem gemütlichen Beisammensein ins Wuppertaler Brauhaus ein.

Ort: Wuppertaler Brauhaus, Kleine Flurstrasse 5, 42275 Wuppertal

Teilnahme kostenfrei

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Fahrt mit der Schwebebahn vom Hauptbahnhof bis "Alter Markt", von dort knapp 10 Minuten zu Fuß


Sonnabend, 25.06.2022

Exkursionen

Treffpunkt für alle Teilnehmenden:  9:00 Uhr, Bahnhofsmall am Hauptbahnhof

Teilnahme kostenfrei

Exkursion 1: Schwebebahn und Regiobahn

Fahrt mit der Schwebebahn ab Hauptbahnhof auf der Gesamtstrecke und Besichtigung der Regiobahn-Neubaustrecke Mettmann - Wuppertal

Seit ihrer Einweihung im Jahre 1900 ist die Schwebebahn das Rückgrat des ÖPNV in Wuppertal. Weltweit einzigartig befördert sie im 3-Minuten-Takt täglich bis zu 100.000 Fahrgäste zwischen den 20 Stationen. Etwa ¾ der 13,3 km lange Strecke verlaufen direkt über der Wupper, das restliche Viertel oberhalb des Straßenniveaus. Im Jahr 2006 wurde die neue, nunmehr 4. Fahrzeuggeneration in Betrieb genommen. Genießen Sie in den modernen Zügen eine Fahrt vom Hauptbahnhof zunächst nach Oberbarmen und anschließend bis zum anderen Ende nach Vohwinkel.

Von Vohwinkel fahren wir mit dem Bus zur Regiobahn-Haltestelle Hahnenfurth-Düssel. Diese ist Teil der im Jahr 2020 eröffneten Neubaustrecke Wuppertal - Mettmann, und weiter nach Düsseldorf. Mitten durch ein ehemaliges Kalk-Abbaugebiet wurde diese Strecke zur Anbindung der großen Kreisstadt Mettmann an das Oberzentrum Wuppertal gebaut. Bis zur Elektrifizierung 2026 wird der gesamte S-Bahn-Verkehr von Triebwagen der Bauart Integral-Jenbacher erbracht, die in Deutschland einzigartig sind. Mit einem solchen Zug geht es in rascher Fahrt zurück zum Bahnhof Wuppertal-Vohwinkel, wo wir auf die Gruppe der Exkursion 2 treffen und den Tag gemeinsam fortsetzen.

Exkursion 2: Innovativer ÖPNV in Wuppertal

Besichtigung neuer Busbahnhof | MaaS in Wuppertal – die neue Hol-Mich-App | Wasserstoffbus 

Exkursion 2 kombiniert drei innovative Verkehrsprojekte des Wuppertaler ÖPNV miteinander. Die Neugestaltung des Hauptbahnhofes ist eines der größten städtebaulichen Projekte Deutschlands der Gegenwart. Mit der Eröffnung des neuen Busbahnhofs 2020 wurde dieses Projekt weitgehend vollendet.
Mit der Hol-Mich-App ist auch in Wuppertal das MaaS-Zeitalter angebrochen. Englische Taxis im hellblauen WSW-Design befördern die Kund:innen auf Anforderung durch große Teile des Stadtgebietes. In der aktuell laufenden 2. Projektphase wurde das Bedienungsgebiet nochmals ausgeweitet.
Seit 2021 setzen die Wuppertaler Stadtwerke als eines der ersten Verkehrsunternehmen in Deutschland zehn Wasserstoffbusse im Liniendienst ein. Einen solchen Bus wollen wir besichtigen und uns die innovative Technik bei einer Probefahrt erklären lassen. 

Anschließend für beide Exkursionen 1 und 2 Fahrt mit dem neuen Batterie-Oberleitungs-Bus (BOB) und Besuch O-Bus-Museum
In Vohwinkel setzen beide Exkursionen ihr Programm gemeinsam nach Solingen fort. Mit einem neuen Batterie-Oberleitungs-Bus (BOB) der Stadtwerke Solingen (SWS) fahren wir teils mit Batterie und teils unter Fahrdraht zum Betriebshof Mangenberg. Dort besteht die Möglichkeit, neben den aktuellen Fahrzeugen auch die Busse des O-Bus-Museums zu besichtigen. Anschließend geht es per BOB zur lokalen Einspeisungsstelle Abteiweg und weiter nach Solingen-Gräfrath. Im Kaffeehaus Gräfrath haben wir schließlich die Möglichkeit, uns bei einer gemütlichen bergischen Kaffeetafel über die Eindrücke der Exkursionen auszutauschen und die Jahrestagung 2022 Revue passieren zu lassen. Das Ende der Veranstaltung ist gegen 15 Uhr geplant